IM/PULS 2.0: Kampfsport trifft Pädagogik

Ein Angebot der Kinder-und Jugendhilfe für das Stadtjugendamt Mannheim

  • Beendet
  • §27 II SGB VIII
  • Industriestraße

Beschreibung

IM/PULS ist ein niederschwelliges Hilfeangebot im Rahmen des §27 II SGB VIII, um Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in ihrer psychosozialen Entwicklung zu fördern. In einem wöchentlich stattfindenden Angebot wird durch erzieherisch wirksame Übungselemente aus dem Kampfsport im Gruppen- und Einzelsetting soziales und handlungsorientiertes Lernen ermöglicht, um individuelle Lernziele zu erreichen. Das übergreifende Leitziel ist die positive Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer. Individuelle festzulegende Lernziele wie z.B. Frustrationstoleranz, Selbstwirksamkeit oder Affektregulierung unterstützen die Identitätsentfaltung. Konstituierend für die Struktur der Einheiten ist die Kombination aus Kampfsportelementen und einer pädagogisch fundierten Reflexion, die einen Transfer der Lerninhalte der Teilnehmer auf andere Lebensbereiche sicherstellt und somit die Ergebnissicherung darstellt. Das pädagogische Hilfeangebot IM/PULS verfolgt das übergeordnete Leitziel der Persönlichkeitsentwicklung. Die Kinder, Jugendlichen und jungen Volljährigen setzen ihre persönlichen Ziele selbst und erreichen diese durch soziales, handlungsorientiertes Lernen im Gruppensetting. So wirken sie auf konkreter Handlungsebene auf ihre Persönlichkeitsentwicklung aktiv ein und können Erfolgserlebnisse erfahren. Das Angebot richtet sich an männliche und weibliche Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist auf 10-12 Teilnehmer pro Kurs beschränkt um ein kleines Gruppensetting und die individuelle Arbeit mit den Jugendlichen zu gewährleisten. Eine IM/PULS Einheit findet wöchentlichen im Umfang von 2 Stunden statt. Die insgesamte Laufzeit umfasst 12 Kurstage.


Kontaktangaben

  • Industriestraße 39, Mannheim, Deutschland

    017680155134

    info@kampfsport-manufaktur.de